Matthias Friedemann Dritter bei Rund ums Michelstädter Rathaus

rsnRheda-Wiedenbrück (rob). Beim Straßenrennen “Rund ums Michelstädter Rathaus” ist Matthias Friedemann vom Team 3C Gruppe am Mittwoch der Sprung aufs Podium gelungen. Der 23-Jährige gewann bei der 28. Auflage im hessischen Michelstadt vor mehreren Tausend Zuschauern den Spurt der Verfolgergruppe.

Den Sieg sicherte sich Milram-Profi Ralf Grabsch, der sich bei dem 66-km-Rennen (60 Runden) drei Runden vor Schluß zusammen mit Dirk Müller (Team Sparkasse) von der sechsköpfigen Fluchtgruppe abgesetzt hatte. Müller wurde Zweiter. Matthias Friedemann setzte sich im Sprint der vier verbliebenen Fahrer durch und verwies Hannes Blank (Differdange) und Richard Faltus (Team Sparkasse) auf die Plätze vier und fünf. “Das ist hervorragend gelaufen”, freute sich Matthias Friedemann, der im Odenwald ohne Teamkollegen im Feld ganz auf sich gestellt war.

© www.team-3cgruppe.de

  • Letzte Artikel